/>
header10.jpg
Bild
Bild

Home > Nachrichten > Dorfgeschehen

Generalversammlung FFW Fahrenbach mit Ehrungen

26.09.18

Zu einer besonderen Sitzung mit zwei besonderen Ehrungen begrüßte Fahrenbachs Kommandant Matthias Schwarz im Gasthaus „Grüner Baum“ neben seinen Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr Fahrenbach auch den. stv. Kreisbrandmeister Michael Merkle, Gesamtkommandant Mario Muthny und Bürgermeister Jens Wittmann. Willkommen hieß er zudem Ehrenmitglied Günter Schork, der noch immer als Geräteart wertvolle Dienste leistet.


Was die Fahrenbacher Wehr insgesamt leistet, erläuterte zunächst Schriftführer Benjamin Haas. Er erwähnte neben vier Einsätzen diverse Übungen und zwei Großübungen u.a. im Seniorenheim Fahrenbach. Haas ging zudem auf die Mitwirkung bei Martins- und Faschingsumzug und anderen örtlichen Veranstaltungen ein, erwähnte die Altpapiersammlungen und verwies auf erfolgreiche Fortbildungen der Kameraden. Aktuell, so Haas, nehmen vier Wehrmänner an der Jugendgruppenleiter-Schulung teil , um bestens vorbereitet in die Gründungsversammlung für eine gemeinsame Jugendwehr zu gehen.

 

Als gleich bleibend erfreulich bezeichnete im Anschluss Kassier Sascha Jacoby die Kassenlage. Helmut Schuhmacher und Engelbert Hafner testierten dem Finanzchef beste Arbeit, so dass die Entlastung zur Formsache wurde.

 

Lob für Wehr und Führungsmannschaft gab´s danach von Bürgermeister Jens Wittmann, der zunächst allen für den freiwilligen Dienst zum Wohle Anderer dankte. „Die Wehr tut das was zu erledigen ist, und das sehr gut“, so Wittmann, der auch die unkomplizierte Zusammenarbeit der Mannen um Matthais Schwarz mit dem DRK hervorhob. Beleg dafür ist der neue Standort des DRK-Einsatzfahrzeugs im Fahrenbacher Gerätehaus. Es gelte, so der Bürgermeister, die vertrauensvolle Zusammenarbeit auch weiterhin so gedeihlich zu gestalten wie bisher.

 

Das ist auch der Wunsch von Fahrenbachs Gesamtkommandant Mario Muthny, der vor allem Matthias Brand und Sascha Jacoby für die gute Qualität der Übungen dankte und den hohen Stellenwert der Altersabteilung heraushob. Muthny ging zudem auf die Gründung einer Jugendfeuerwehr ein, für die man aktuell die Grundlage schaffe. Man freue sich auf viel Zulauf bei der ersten Infoveranstaltung am 11. 04. Die Grüße der Kreisverwaltung überbrachte der stv. Kreisbrandmeister Michael Merkle, der die Fahrenbacher als umtriebige Wehr bezeichnete, die aktiv am Gemeindegeschehen teilnimmt. Merkle hob nochmals die Wichtigkeit von Übungen, die im Ernstfall die eigene Belastung verringern, heraus und forderte daher zur intensiven Übungseilnahme auf. Der stv. Kreisbrandmeister bat dann die Versammlung sich von den Plätzen zu erheben um den beiden Oberlöschmeistern Günther Lenz und Werner Weber die höchste Auszeichnung, das Feuerwehrabzeichen in Gold übergeben zu können. Die beiden dürfen auf 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst zurück blicken.

 

Die Kameraden der Wehr spendeten spontan Beifall während Kommandant Schwarz, Ges. Kommandant Muthny und Bürgermeister Wittmann dem Jubiläumsduo mit absolutem Vorbildcharakter gratulierten, dessen Ehrung aus der Generalversammlung 2014 eine wie oben erwähnt ganz besonderen Veranstaltung machte. 

gv_ffw_fahrenbach_2014.JPG


TopLinks
Veranstaltungen
Januar 2021
S M D M D F S
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31


Januar 2021

Keine Veranstaltungen

Seitenanfang Zurück Druckansicht Suche Sitemap Feedback Impressum Datenschutzerklärung