/>
header09.jpg
Bild
Bild

Home > Nachrichten > Dorfgeschehen

Heimatverein öffnet das Archiv und transkribiert alte Schriften

26.09.18

Das historische Archiv der Gemeinde Fahrenbach einschließlich der beiden Ortsteile, das vom Heimatverein eingerichtet wurde und gepflegt wird, wird jährlich an zwei Tagen für die Bürgerschaft geöffnet. Jeder Interessierte kann die Räume im ehemaligen Polizeigebäude besichtigen und unter fachkundiger Erläuterung die darin untergebrachten historischen Archive der Gemeinde Fahrenbach, Robern und Trienz kennen lernen.


Das Vorstandsmitglied Manfred Biedert, der sich im Einvernehmen mit der Gemeindeverwaltung der Archivpflege angenommen hat, beantwortet gerne Fragen zur Familien- und Ortsgeschichte und zu Nutzungsmöglichkeiten der Archivbestände.

 

Der erste diesjährige Öffnungstermin ist am Samstag, dem 12. April 2014 von 14 bis 17 Uhr.

Sie haben alte, für Sie unlesbare Urkunden? In Ihrer Familie werden Feldpost- oder andere Briefe in deutscher Kurrentschrift oder Sütterlin-Schrift aufbewahrt? Sie können handschriftliche Unterlagen Ihrer Vorfahren nicht entziffern? Herr Manfred Biedert bietet an jedem Öffnungstag der Archivs an, Ihre alten Belege und Schriftstücke in heute lesbare Schrift zu „übersetzten“ (transkribieren) und Ihnen als Computerausdruck mit nach Hause zu geben.

 

Zahlreiche bisherige Nutzer dieses Angebots sind inzwischen froh, alte Familienurkunden oder Briefe von Vorfahren endlich lesen zu können. Bringen Sie also Ihre alten Unterlagen mit. Wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihren Besuch am 12. April!


TopLinks
Veranstaltungen
Januar 2021
S M D M D F S
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31


Januar 2021

Keine Veranstaltungen

Seitenanfang Zurück Druckansicht Suche Sitemap Feedback Impressum Datenschutzerklärung