/>
header07.jpg
Bild
Bild
Bild

Home > Nachrichten > Bürgermeisteramt

Einigung erzielt – kein Bürgerentscheid erforderlich

 

Am vergangenen Freitag trafen sich vor Ort die Initiatoren des Bürgerbegehrens „Gegen den Aufstellungsbeschluss Feldbrunnen II“, Caroline Degroth-Bohn, Dr. Burkhard Pollak und Steffen Endlich mit Bürgermeister Jens Wittmann um eine gemeinsame Erklärung zu unterzeichnen, mit der ein Bürgerentscheid in dieser Sache nicht mehr notwendig wird.

 

Die Erklärung basiert auf etlichen Gesprächen und Terminen, in denen nicht nur die Initiatoren und der Gemeinderat bzw. die Gemeindeverwaltung involviert waren, sondern auch Planungsbüros wie Sack & Partner oder Schwing & Dr. Neureither, sowie die Straßenbauverwaltung. In diesen Gesprächen suchte - und fand man letztlich auch erfolgreich- Kompromisse zwischen den Planungen im Aufstellungsbeschluss und den Forderungen der Initiatoren.

 

Beide Seiten zeigten sich erfreut über den gemeinsamen Konsens mit dessen Veröffentlichung das Bürgerbegehren zurückgenommen wird. Jetzt heißt es gemeinsam die erklärten Ziele umzusetzen. Schade nur, so betonten die Protagonisten, dass man das Miteinander wegen der Corona- Beschränkungen nicht per Handschlag zeigen konnte. Allerdings kann man ja auch mit dem geforderten Abstand in der Sache gemeinsam an einem Strang ziehen!

 

Foto: Uwe Köbler

 

Hier finden Sie die Erklärung im Wortlaut:

Gemeinsame Erklärung zum Bürgerbegehren.pdf


TopLinks
Veranstaltungen
Oktober 2020
S M D M D F S
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31



Seitenanfang Zurück Druckansicht Suche Sitemap Feedback Impressum Datenschutzerklärung