Aktuelles aus dem Bürgermeisteramt

27. Fahrenbacher Weihnachtsmarkt vom 26.11. - 27.11.2022

27. Fahrenbacher Weihnachtsmarkt

„Es gibt nichts Schöneres als, anderen Menschen Freude zu schenken", so lautet seit 1994 das Motto, unter dem die Fördergruppe Weihnachtsmarkt seit Jahrzehnten ihren jährlichen Weihnachtsmarkt in der Fahrenbacher Ortsmitte veranstaltet. Regen, Schnee und Sturm - nichts hat das Mitglieder-Dutzend davon abgehalten die Buden und Stände neben der Evangelischen Kirche aufzubauen. Dann kam allerdings Corona und so blieb zwei Jahre lang der Ortsmittelpunkt Fahrenbachs am ersten Advent leer. Geholfen wurde aber mit to-go-Aktionen trotzdem.

Jetzt aber ist es wieder soweit. Am kommenden Wochenende lädt die Fördergruppe zum 27. Weihnachtsmarkt, dem Treffpunkt des Kommunalraumes Fahrenbach-Limbach, ein. Erfreulich, so Fördergruppen-Vorsitzender Daniel Eppel, dass das Gros der Aussteller und Anbieter aus den Vorjahren wieder mit von der Partie ist und man so eine tolle Mischung aus Angebot, Information und allerlei Leckereien von deftig bis süß den Gästen bieten kann. Sogar aus der Partnergemeinde Heiligengrabe reist eine Delegation an, um sich mit brandenburgischen Spezialitäten zu präsentieren. 

Das Rahmenprogramm kann sich sehen lassen. Los geht`s am Samstag um 16.00 Uhr mit der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Jens Wittmann. Die wird vom Evangelischen Posaunenchors Fahrenbach-Trienz umrahmt. Gegen 17.00 Uhr werden Aufführungen der Grundschule Fahrenbach in der Evang. Kirche dargeboten. Für eine ganz besondere Stimmung sorgt am Abend Liedermacher Peter Rupprecht aus Robern mit seinen Balladen.

Der Sonntag, 27.11.2022, beginnt mit einem Ökumenischen Familiengottesdienst um 10.30 Uhr. Anschließend bereichern die Männerchöre aus Fahrenbach, und Trienz/ Limbach sowie der Katholische Kirchenchor Fahrenbach um 11.30 Uhr mit weihnachtlichen Liedbeiträgen den Markt.

Am Nachmittag gegen 14.00 Uhr findet der gemeinsame Auftritt der Kindergärten Fahrenbach, Robern und Trienz statt. Mit dem Besuch des Nikolauses mit Krabbelsack und dem Luftballonwettbewerb ist auch für die Kleinen etwas geboten. Der Auftritt von Jeremy“ mit einer einzigartigen Luftballonzauberei und vieles mehr, runden den Nachmittag ab. Um 17 Uhr erklingen weihnachtliche Lieder, gespielt vom Musikverein Feuerwehrkapelle Fahrenbach. Ein Höhepunkt des Sonntags ist die Preisvergabe der großen Weihnachtsmarkttombola mit wertvollen Sachpreisen.

Der Erlös des Weihnachtsmarktes ist, wie bereits in den 26 Auflagen zuvor, ausschließlich für gemeinnützige Zwecke bestimmt.